Ubuntu/Linux: SSH aktivieren – So gehts

Ad

Na, mein lieber Linux-Freund! Du möchtest also SSH auf deinem Ubuntu aktivieren? Kein Problem, ich zeige dir, wie das geht – und das auch noch auf eine unterhaltsame Weise!

Ubuntu: SSH aktivieren

Schritt 1: Öffne dein Terminal. Ja, ich weiß, wir Linux-Enthusiasten lieben es, unsere Befehle in einem kleinen schwarzen Fenster einzugeben. Es macht uns irgendwie cool, oder nicht?

Schritt 2: Gib den Befehl sudo apt-get install openssh-server“ ein. Drücke Enter und schau zu, wie Ubuntu fleißig das OpenSSH-Paket für dich herunterlädt und installiert. Ein bisschen wie Zaubertricks, oder?

sudo apt-get install openssh-server

Schritt 3: Jetzt musst du OpenSSH konfigurieren. Öffne die Konfigurationsdatei mit dem Befehl „sudo nano /etc/ssh/sshd_config“.

  • Hier kannst du Dinge wie den Port ändern oder Passwort-Authentifizierung aktivieren (aber sei vorsichtig, wir wollen ja keine Sicherheitslücken öffnen!).
sudo nano /etc/ssh/sshd_config

Schritt 4: Speichere deine Änderungen und starte den SSH-Dienst neu, damit sie wirksam werden. Gib den Befehl „sudo service ssh restart“ ein und schon ist SSH auf Ubuntu aktiviert!

sudo service ssh restart

Schritt 5: Jetzt kannst du dich mit einem anderen Computer auf deinen Ubuntu-Rechner verbinden. Gib einfach den Befehl „ssh username@ip-address“ ein und schon hast du Zugriff auf deine Dateien, als wärst du ein Cyber-Ninja!

ssh username@ip-address

Also, mein Freund, viel Spaß beim Herumtüfteln mit SSH auf Ubuntu. Und wenn du weitere Fragen hast, weißt du ja, wo du mich findest – im Terminal, immer bereit für neue Linux-Abenteuer!

    Linux        Ubuntu   

Über Mich


Weitere Beiträge auf Blogseite.com




Kennst du schon diese Memes?