| - WordPress Cache in 1 Minuten leeren

1.So kannst den WordPress Cache leeren

um den WordPress Cache zu leeren brauchst du nur in deinen WordPress Ordner auf deinem Webspace gehen und den Folgenden Ordner löschen

/wordpress/wp-content/cache 

  • lösche diesen Ordner um den kompletten Cache zu leeren
  • Wenn du dir nicht sicher bist solltest du unbedingt eine Sicherheitskopie von diesem Ordner anlegen!

2.Cache bei WordPress dauerhaft deaktivieren

Wenn du den Cache nicht benötigst kannst du mit dieser Zeile ihn ganz einfach deaktivieren

define('ENABLE_CACHE', false);

füge diese Zeile in die Datei wp-config.php hinzu. Wenn du den Cache wieder verwenden willst kannst du sie einfach wieder in :

define('ENABLE_CACHE', true); 

ändern

Problem mit WordPress? Stelle deine Frage im Forum?

Wordpress Forum

War dieser Artikel Hilfreich?

[ratings id=“6861″]




weitere Beiträge zum Thema Wordpress




2 Antworten zu “WordPress Cache in 1 Minuten leeren”

  1. Mark sagt:

    Da kann man sich wirklich die Zähne dran ausbeißen und viel Zeit verlieren, wenn man nicht ab und zu den Cache von WordPress löscht. Wer es nicht auf der FTP-Ebene löschen will, dem kann ich auch das Plugin „W3 Total Cache“ ans Herz legen. Damit kann man auch gut die Ladezeiten der Webseite optimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



6861