Wer noch die von DogeCoin gehört hat, für den wird SafeMoon genauso kryptisch sein. Wenn du wissen willst was es mit Safemoon auf sich hat dann solltest du diesen Beitrag bis zum Ende lesen, dann bist du Up do Date.

*Achtung: Dies ist keine Anlageberatung dieser Beitrag dient lediglich zur Unterhaltung!

Was ist SafeMoon?

Safemoon zu deusch „sicher zum Mond“ ist ein Token der auf der Binance Smart Chain basiert. Er wurde von den Gründern: John Karony ( Capt Hodl), Thomas Smith (Pappa), Hank Wyatt, Jack Haines, Jacob Smith im April 2021 ins Leben gerufen.

Safmoon hat sich innerhalb weniger Monate zu der schnellst wachsenden Kryptowärung der Welt entwickelt. Mittlerweile besitzten über 2 Millionen Menschen den sogenannten Altcoin. Mittlerweile hat Safemoon eine Marktkapialisierung von mehr als 3 Billionen $USD erreicht. Die Gesamtanzahl der verfügbaren Safmoon  Tokens beläuft sich auf

Gesamtanzahl an Tokens

1,000,000,000,000,0001 Quadrillion Safmoon Tokens

  • für 60 Euro hat man im April ca. 800.000.000 Token bekommen. Im Vergleich zu heute sind es gerade mal 5.000.000 Token

Aber wieso hat Safemoon so Hype generieren können?

Es ist eine Mischung aus allem. Safemoon macht ein ausgezeichnetes Marketing über die verschiedenen Kanäle wie Twitter, Instagram & Youtube & TikTok.

Das Logo und der Name sind extrem gut gemacht. Zudem wird der Token hauptsächlich über die Community beworben. Unter dem Hashtag #SafemoonArmy findest du auf Twitter alle begeisterten SafMoon Besitzer.. Es sind dadurch ganze Youtube Kanäle entstanden die sich nur SafeMoon zum Thema gemacht haben.

Der interessante Teil kommt aber erst wenn du Safemoon kaufst.

SafeMoon Tokenomics

Jede Transaktion des Tokens wird mit 10% Gebüren beaufschlaft. Dies soll verhindern das aus Großinvestoren (Wale) mit dem Coin ein Pump and Dump Spiel betreiben. Die Gebüren Teilen sich wie folgt auf.

  • 5% werden auf alle SafeMoon Eigentümer aufgeteilt. Das bedeutet das deine Coins stetig wachsen wenn eine Transaktion getätigt wird.
  • 5% werden wieder in 50/50 geteilt und 50% durch den Kontrakt in BNB verkauft wird und die restlichen 50% automatisch mit BNB gepaired sowie als Liquiditätsprovider zu PancakeSwap hinzugefügt werden

Pläne für die Zukunft

Bis jetzt sind die Erwartungen der Anleger hoch, denn das Team hat hohe Versprechungen an die Weiterentwicklung des SafeMoon Projekts angekündigt. Folgende Meilensteine sollen in der Zukunft umgesetzt werden.

  • SafeMoon Wallet bei dem sich bereits die ersten Beta Tester am 15.06.2021 über ein Google Form anmelden konnten
  • SafeMoon Blockchain: Um unabhängig von Binance zu werden soll eine eigene Blockchain entwickelt werden.
  • SafeMoon Bridge

Wie kann ich SafeMoon kaufen?

Aktuell ist es noch etwas kompliziert an SafeMoon Tokens zu kommen.

  1. Zuerst musst du dir eine Wallet Adresse einrichten: Trust Wallet eignet sich dafür perfekt: Hier werden deine SafeMoon Tokens gespeichert. Das ist Easy und ist in 5 Minuten erledigt
  2. Da SafeMoon wie oben schon erwähnt auf der Binance Smart Chain läuft benötigst du zunächst BNB
  3. BNB erhältst du nur auf der Börse: Binance . Wenn du bereits bei Binance einen Account hast kannst du diese dann einfach auf dein Trust Wallet überweisen
  4. Mit dem Anbieter: Pancakeswap kannst du dann deine BNB Coins in Safemoon Tokens eintauschen
  5. Dazu verbindest du einfach dein Trustwallet mit Wallet Connect mit Pancakeswap
  6. Beachte dass du die Slipping Tolerance auf 11-12% stellst
  7. Anschließend drückst du auf „Swap

 

Fazit

SafeMoon ist eine Kryptowährung die sehr stark davon Abhängig ist, wie gut die geplanten Meilensteine am Ende auch umgesetzt werden. Aktuell stagniert der Kurs da es für den Durchschnittanleger noch zu kompliziert zu kaufen ist. Dadurch wird der Markt leider noch begrenzt. Wenn die eigene Blockchain und das Wallet ein Erfolg werden, kann der Preis explodieren, da neues Geld in den Coin fließt und mehr Menschen Safemoon kaufen werden.

Ich werde diesen Beitrag regelmäßig updaten. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar