Negative SEO: Spam Backlinks finden & richtig entwerten

negative-seo-spam-links-entwerten

Spam Backlinks Entwerten

Negative Seo ist leider immer noch ein Thema mit dem man sich ungern beschäftigt. Wenn man erst mal Opfer einer Spam Attacke geworden ist dann sollte man relativ schnell handeln. Spam Links können deiner Webseite extrem schaden und deine Rankings beeinflussen. Daher solltest du regelmäßig dein Linkprofil kontrollieren.

Wie finde ich Spam Backlinks?

Da ich kein Freund von teueren Tools bin,  zeige ich dir zwei Möglichkeiten wie du kostenlos deine Backlinks überprüfen kannst.

Typische Spam Domain Endungen: .info .co .me .biz .ga

1.Google Search Console

  • Mit der Google Search Console solltest du dein Linkprofil regelmässig überprüfen
  • gehe dazu auf ->Links und suche nach Webseiten die du garnicht kennst.
  • wenn du welche gefunden hast, solltest du sie in eine Liste eintragen und merken.

2.Backlink Checker

Ich habe ein echt gutes Tool entdeckt mit dem du kostenlos deine Links wie in der Google Search Console überprüfen kannst.

  • Gehe auf den Backlink Checker von seobility und überprüfe deine Links
  • Du erhältst daraufhin eine Liste mit Links zu deiner Webseite
  • Wie mit der Search Console solltest du dir hier auch alle Spam Links merken.

Spam Links richtig entwerten

Wenn du jetzt deine Liste mit Spam Links hast kannst du das Google Disavow Tool verwenden. Mit diesem Tool kannst du eine Txt Datei hochladen die alle deine Spam Links enthält.

Wichig: Du solltest darauf achten dass du die ganze Domain entwertest nicht nur den einzelnen Link. So gibst du Negative SEO Diensten keine Changse.

Deine links.txt Datei sieht dann so aus:

negative-seo-spam-links-entwerten

Google Disawov Tool Spam Backlinks entwerten

Diese Datei kannst du dann in dem Google Disavow Tool hochladen und Google wird diese Spam Links ignorieren.

Google Disavow Tool Backlinks entwerten

Google Disavow Tool Link Liste hochladen

Fazit

Negative Seo in 2019 und 2020 ist immer noch eine Möglichkeit eine andere Webseite zu vernichten. Das schlimme daran ist man merkt es oft erst wenn es zu spät ist. Daher solltest du dein Linkprofil in regelmäßigen abständen auf Spam Links kontrollieren. Meine Liste hat mittlerweile über 400 Spam Domains. Das ist schon sehr krass. Und sie wird immer länger.

Ich hoffe ich konnte dir mit dem Beitrag etwas helfen und du kannst deine Seite wieder regenerieren. Ich wünsche dir viel Erfolg.