Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Handyverbot: 15 Jährige Twittert einfach mit Ihrem Kühlschrank




erzähle es deinen Freunden

15 Jährige Twittert mit ihrem Kühlschrank

Nichts kann grausamer sein als einem Kind das heiligste was es besitzt wegzunehmen. Das ist entweder das Handy oder diverse elektronische Gegenstände die man als seinen besten Freund betrachtet. Bei der 15  jährigen „dorothy“ war es ihr Handy und ihr geliebter Twitter Account.

Als der Teenager letztens fast das Haus abgebrannt hat, verhängte ihre Mutter ein Elektroverbot für alle Geräte.

1.Bye Bye Twitter

Um sich treu von ihren Fans zu verabschieden,  twitterte dorothy zuletzt ein sehr herzzerreissendes Ariana-Grande Bild.

2.Nintendo DS ebenfalls beschlagnahmt

Nachdem Ihre Mutter herausgefunden hat, das dorothy jetzt mit ihrem Nintendo DS weiter twitterte, wurde dieser auch aus ihrem Zimmer verbannt. Mit einem witzigen Statement, meldete sich ihre Mutter mit ihrem Account.

3. hahahah

Da Dorothy ein schlaues Mädchen ist und Verbote nur was für Looser sind, entdeckte Sie in ihrem Schrank ihren alten Weggefährten die Nintendo #WiiU. Daraufhin meldete sich zurück als wäre nie was gewesen.

4.Fail again?

Aber so richtig ist doroty mit ihrer neuen Lösung noch nicht ganz zufrieden.  Und nachdem ihre Mutter ihr mal wieder erneut auf die Schliche gekommen ist, folgt nochmal ein tweet von ihr auf Twitter

Der unglaubliche EPIC Post!

Nach einem Tag Sendepause meldete sich dorothy erneut mit diesem legendären Tweet.


 „Meine Mutter hat wieder alle elektronischen Geräte konfisziert. Ich spreche jetzt mit dem Kühlschrank“

 

Ihr Post ging Viral und wurde knapp 20.000 mal geretweetet und bekam 78.000  Likes

Fazit

Es ist schon irgendwie unglaublich was unsere Teenager heutzutage alles tun um online zu sein. Ich vermisse die Gute alte Zeit wo wir noch im Dreck gespielt haben und richtige Freunde hatten, die einen abgeholt haben und man zusammen scheisse gebaut hat.

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

erzähle es deinen Freunden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.