Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Affiliate Marketing lernen, Erfahrungen & 10 Tipps die für Anfänger wichtig sind


erzähle es deinen Freunden

Affiliate Marketing für Anfänger und meine Erfahrung aus der Branche.

In diesem Beitrag möchte ich etwas über das Thema“Affiliate Marketing lernen“ sprechen. Dieser Beitrag richtet sich an Anfänger und alle Interessieren die mit ihrer Webseite Geld verdienen möchten. Vielleicht hast du auch schon erste Erfahrungen mit Affiliate Marketing gemacht.

Hast du bereits mit Affiliate Marketing Geld verdient

1.Was ist eigentlich Affiliate Marketing?

Unter Affiliate Marketing versteht man ein sogenanntes Vermittlunggeschäft. Es ist mittlerweile schon Uhralt. Du bewirbst quasi Produkte von verschiedenen Unternehmen auf deiner Webseite, deinem Blog oder in den Sozialen Medien und bekommst für jeden Verkauf der über diesen Weg erzielt wird eine Provision.

Der Verkauf wird über einen gesonderten Link getrackt der nur dir bekannt ist und wo alle deine Statistiken über Klicks und Käufe abgerufen werden können. Kling bis jetzt ganz logisch oder?

Affiliate Marketing ist auch sehr beliebt bei bekannten Influencern auf Instagram, Youtube oder Facebook. Wobei man hier wirklich auf die einzelnen Richtlinien der Plattformen und der jeweiligen Programme genau achten sollte. Dies ist kein Freifahrtsschein die eigenen Links wild im Internet zu verteilen. Sonst ist man schnell bei dem einen oder anderen Partnerprogramm wieder rausgeflogen.

Werbung muss gekennzeichnet werden. Daher haben viele Instagram Influencer böse Abmahnungen erhalten. Daher solltest du hier immer aufpassen.

Die verschiedenen Provisionen unterscheiden sich zum Teil ziemlich stark von den unterschiedlichen Partnerprogrammen. Das beliebteste Parterprogramm ist immer noch das Partnerprogramm von Amazon. Das liegt zum einen daran, dass der Einstieg ziemlich einfach ist und der erzielte Umsatz von Amazon wirklich immens ist.

Jeder hat schließlich ein Amazon Konto und die Warscheinlichkeit, dass jemand wieder was bei Amazon bestellt ist sehr sehr hoch. Allerdings gibt es noch viele weitere Affiliate Programme die ich hier vielleicht noch in nächster Zeit vorstellen werde.

2.Schnell Reich werden mit Affiliate Marketing? Geht das wirklich?

Als ich das erste Mal von Affiliate Marketing gehört habe hat jeder darüber geredet. Es soll wahnsinnig cool sein und man verdient schnell ganz viel Geld damit. In jedem Forum und in jedem Beitrag habe ich über das Amazon Partnerprogramm gelesen & auch Youtube ist mittlerweile reich gefüllt damit. Es ist quasi ein Hype entstanden der auch heute noch nicht merklich abgeflacht ist und jeder will auf den Affiliate Marketing Zug mit aufspringen. Koste es was es wolle!

Aber welche Schritte sind das Fundament für einen erfolgreichen Start in das Internet Business mit Affiliate Marketing oder einer eigenen Webseite (Blog). Was musst du alles können um mal an diese Postition zu kommen.

Ich sage dir du musst mehr können als du im Vorfeld vielleicht glaubst. Du muss gut in so vielen Dingen sein gerade am Anfang ist es alles andere als einfach! Das schnelle Geld wirst du im Internet definitiv nicht verdienen!

3.Mit diesen 10 Schritten, kannst du mit Affiliate Marketing lernen & Geld im Internet oder mit deiner eigenen Webseite (Blog) verdienen

4. Für Anfänger: Sei bereit zu lernen

Ich muss an dieser Stelle ganz klar sagen man kann mit Affiliate Marketing oder seinem eigenen Blog Geld verdienen, allerdings ist den meisten nicht bewusst, dass man auch ordentlich was dafür tun muss. Der Erfolg kommt nicht von alleine und auch ich musste anfangs ziemlich viel lernen bis ich erste Erfolge sehen konnte.

Und auch heute ist es alles andere als perfekt!

Deshalb solltest du offen für neues sein egal wie du dieses Ziel erreichst. Wenn du Affiliate Marketing lernen willst oder mit deiner eigenen Webseite Geld verdienen möchtest, ist oft viel Eigeninitiative gefragt und autodidaktisches lernen.

Es gehört auch ein kräftiger Teil an Kreativität dazu. Mach die Dinge so wie sie kein anderer Macht und falle auf. Das wird dir früher oder später zum Erfolg verhelfen.

Ich musste mir viel selbst beibringen oder ich habe zum Teil Nächte das Internet nach Lösungen durchforstet wenn ich etwas umsetzten wollte und es noch nie zuvor getan habe. Dadurch habe ich oft Freunde vernachlässigt und auch meine Freundin.

Ich sage nicht, dass du das Tun solltest, aber dir sollte bewusst sein das man anfangs Opfer bringen muss um später was zurück zu bekommen. Affiliate Marketing  & Bloggen lernen lohnt sich schon, aber viele wollen aber einfach nur das schnell Geld verdienen, aber das ist definititv nicht so.

5. Affiliate Marketing lernen: Lass dir nichts einreden

Natürlich gibt es immer wieder Menschen die dir einreden wollen, dass jeder der sein Geld im Internet verdient ein Lügner ist und dass es nicht möglich ist sein Geld mit Affiliate Marketing zu verdienen. Klar ich würde auch behaupten das 90% aller Versuche scheitern weil alle das schnelle Geld riechen. Aber das es nicht geht, stimmt nicht.

Woher sollten sie es auch wissen?, sie haben es ja noch nie selbst erlebt geschweige denn selbst versucht. Viele werden es vielleicht glauben, da erste Erfolge oft etwas Zeit brauchen. Aber wenn ich in meiner Laufbahn eins gelernt habe dann ist es: 9 Von 10 Ideen funktionieren einfach nicht.

Es war für mich schwer dies zu akzeptieren, da man selbst davon ja total überzeugt ist. Aber die Wirklichkeit sieht leider anders aus. Wichtig ist nur, dass du dich davon nicht entmutigen lässt und aufgibst. Für mich war trotzdem am Ende klar, ich wollte Menschen einen Mehrwert schaffen ob als Anfänger mit Affiliate Marketing oder Bloggen.

6.Wieviele Menschen scheitern eigentlich?

Mit einer Idee zu scheitern ist Teil des Lernprozesses den jeder mal erleben wird. Wenn du mit einer Idee scheiterst, lass dich dadurch nicht entmutigen und mach einfach weiter & geh deinen Weg. Denn was dir keiner mehr nehmen kann ist, das was du dadurch gelernt hast. Die Erfahrung! Du wirst es bei der nächsten Idee besser machen.

  • Leider ist es so 9 von 10 Ideen scheitern und vielleicht wird nur die eine Idee erfolgreich sein.
Fakt ist, Menschen die aktuell ziemlich Reich sind, sind oft im Leben gescheitert. Bloß das erzählt dir niemand. Aber es ist so. Und auch sie haben immer weiter gemacht. Irgendwann ist diese eine Idee von dir dabei die ein Erfolg ist. 

Das schlimmste für mich war immer, dass Freunde, Familie & Bekannte mich versucht haben zu beeinflussen. Das hat mich zum teil sehr runtergezogen und tut es auch heute noch. Hier musst du lernen damit umzugehen. Es ist nicht einfach aber dir bleibt nichts anderes übrig.

Irgendwann gewöhnt man sich dran und wenn ich ehrlich zu dir sein darf ich habe mich nie an die Worte anderer gewohnt. Hätte ich damals auf mein Umfeld gehört, hätte ich womöglich nie mit Affiliate Marketing oder Bloggen angefangen.

7.  Glaube nicht an die 0815 Online Marketing Gurus auf  Youtube

Es gibt mittlerweile unzählige Videos auf Youtube wo dir erklärt wird, wie du Geld im Internet verdienen kannst oder schnell reich wirst. Leider darfst du diesen Menschen keinen Glauben schenken. Denn 70% davon sind Scammer und sie verdienen nur solange Geld, solange sie dir einen Kurs verkaufen können wie du Geld im Internet verdienst! Es ist ein ewiger Teufelskreis.

Es ist kein einfaches Geschäft und nicht einfach mal so ohne Vorkenntnisse von jedem machbar. Spar dir das Geld. Daher seih bitte immer stets skeptisch und bilde dir deine Eigene Meinung. Das was ich dort sehe ist einfach Quatsch! Sorry

8. Lerne mit WordPress Webseiten zu erstellen

WordPress ist und bleibt Meiner Meinung nach das beste und flexibelste CMS. Um das technische kommst du in diesem Business Anfangs leider nicht herum. Später kannst du diese Arbeit sicherlich auf Mitarbeiter & Angestellte verteilen, aber am Anfang musst du selbst ran. Ich denke WordPress ist das Content Managment Sytem dass du für Affiliate Marketing am besten ist. Es kostet dich nichts und du kannst sehr schnell starten.

Ich habe zwar Anfangs mit Joomla gearbeitet, aber ich würde von Joomla definitiv abraten. Es ist einfach zu unflexibel und der Workflow ist nicht so gut wie bei WordPress. Aber wie oben schon erwähnt würde ich für Affiliate Anfänger & Blogger WordPress empfehlen. Es gibt viele schöne Video Kurse zu diesem Thema.

9. Grundkenntnisse in HTML & CSS sind Pflicht!

Ich würde dir empfehlen dass du dich mit HTML und CSS grundlegend vertraut machen solltest. Warum ich das als wichtig erachte ist ganz einfach. Wenn man ein wenig Code Verständnis hat, kann man sich besser von der Masse abheben. Viele kaufen einfach nur stupide Themes und sind schon mit Kleinigkeiten überfordert wenn es mal darum geht einen Button einzufügen oder etwas an der Formatierung der Seite zu ändern. Es ist oft wirklich hilfreich Themes oder Vorlagen nach deinen Bedürfnissen anzupassen.

Es wird dir definitiv helfen dein Business zu optimieren und zu verbessen. Du muss kein Profi sein, aber Grundkenntnisse sind von Vorteil. So hebst du dich von der Masse ab!

10. Lerne PHP & MYSQL & Java

Wenn du dir PHP beibringst wirst du im Stande sein Lösungen zu programmieren die die Deine Konkurrenz nicht hat. Das ist FAKT! Das geht los bei kleinen Tools und hört bei einer schönen Webseite mit coolen Funktionen auf. Das ist wichtig um dich von der Masse abzuheben.

Es ist für Affiliate Marketing jetzt nicht zwingend erforderlich. AAAABER wenn du es kannst ist es sehr von Vorteil.

11. Google  & Affiliate Marketing Strategie 2019

Google macht es dir im Jahr 2019 immer schwerer mit deiner semi professionellen Affiliate Webseiten die keinerlei Mehrwehrt für den Besucher haben, vernünftige Rankings zu erzielen. Wer will den auch solche Webseiten. Kein Mensch . Das solltest du dir immer im Hinterkopf behalten. Das möchte auch Google nicht, das der Index mit solchen Webseiten überflutet ist.

Diese Seiten werden schon jetzt weniger quasi langsam aber sicher ausgefiltert.

Was früher noch mit Webseiten wie z.b waschmaschienentest.de geklappt hat wird heute definitiv nicht mehr funktionieren. Daher solltest du dich gleich von solchen Gedanken verabschieden.

Also du siehst hier schon das schnelle Geld wirst du so nicht verdienen. Wie denn dann? wirst du dich jetzt fragen.

Beispiel für Affiliate Marketing

Daher musst du versuchen eine Brand zu schaffen. Das soll nicht nur eine stupide Webseite sein die dir irgendwelche Produkte verkaufen möchte die du garnicht brauchst. Nein es kann ein Blog sein der dem Nutzer wirklich weiterhilft und Mehrwert schafft. Und auch auf Blogs kannst du Affiliate Programme nutzen.

Nimm Themen die dich selbst interessieren und wo du echten Mehrwert schaffen kannst. Dann sind deine Besucher zufrieden und das merkt auch Google.

12. Lerne SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Wenn du bis jetzt noch nichts von Suchmaschinenoptimierung gehört hast ist es nicht schlimm. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und alles kann man lernen.  Aber gerade wenn du Affiliate Marketing lernen willst oder bei deinem eigen Blog ist es extrem wichtig. Auch ich habe ohne Wissen angefangen und bin von null gestartet. SEO ist mitunter einer der wichtigsten Themen die ein guter Online Marketer beherrschen sollte.

Du möchtest schließlich nicht ewig dein Geld in die Google Krake werfen und viel Geld für PPC (Pay Per Click) Marketing ausgeben.

Falls es dich interessiert, ich habe dir einen schönen Beitrag dazu geschrieben wie du ohne Geld deine Webseite optimieren kannst: SEO TIPPS 2019 ohne Geld zu top Google Rankings

13. Mach dir einen Zeitplan

Kennst du die Leute die immer nur reden? Von dieser Sorte habe ich in meinem Leben schon ganz viele getroffen. Sie erzählen was sie alles planen und machen wollen und nichts passiert. Wenn man sie dann nach einem halben Jahr wieder trifft hast sich meistens nichts geändert. Wenn du ernsthaft dein eigenes Online Business aufbauen möchtest und Affiliate Marketing lernen willst, ist ein Zeitplan extrem wichtig. Setzt dir kleine Meilensteine welche du in einer gewissen Zeit erreichen möchtest. Es muss gar nicht von Stufe 0 auf Stufe 100 gehen. Step per Step ist vollkommen ausreichend. Versuche dir Zeit zu nehmen und diese dann auch Konzentriert zu nutzen. Nur so kannst du Affiliate Marketing lernen und dich dabei konzentrieren

14. Lerne Disziplin zu entwickeln

Es ist Samstag es hat 30 Grad und deine Freunde rufen an, ob du mit zum See kommst. Es ist hart, ich weiß aber du wolltest ja eigentlich noch den einen Beitrag zu deiner Webseite fertig machen. Lerne mit diesen Situationen umzugehen und versuche beides unter einen Hut zu bekommen.

Mach deinen Beitrag, deine Produktplazierung oder was du dir für den heutigen Tag vorgenommen hast zu Ende und geh danach mit deinen Freunden zum Schwimmen. Viele neigen dazu gleich alles hin zu schmeißen und mit dem Gefühl „Ab an den See“ die Tür zu verlassen. Das ist extrem wichtig!

15. Nimm ein passendes Theme von Themeforest oder ein Gratis Theme

Themeforest.com

Kennst du die Webseiten auf denen man sofort wieder verschwinden möchten weil sie aussehen wie aus den 80er Jahren? Davon gibt es immer noch genug im Internet und es betrifft fast jede 4.Webseite. Bevor du dich für ein funktionierendes Online Business entscheidest, solltest du dich nach einem professionellen WordPress Theme umsehen. Du bekommst beispielsweise auf Themeforest Premium Themplates für WordPress zu einem relativ günstigen Preis.

Warum sollte ich ein Theme bei Themeforest kaufen?

Der Grund warum ich dir zu einem Premium Theme raten würde, ist der Support den du dort bekommst. Hast ein Problem was du alleine nicht lösen kannst gerade am Anfang, hast du jederzeit die Möglichkeit dich an den Theme Designer zu wenden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Probleme dadurch 10 mal schnell gelöst worden sind. Auch Customization für deine Webseite habe ich bei vielen schon angefragt. Viele haben auch ganze Supportforen für Ihre Themes eingerichtet, wo viele deiner Fragen bereits beantwortet sind. Affiliate Marketing lernen, mach am meisten sinn mit einem guten Theme.

Fazit

Wie du siehst kommt einige Dinge auf Dich zu wenn du mit Affiliate Marketing starten möchtest. All diese Sachen sind durchaus in einer überschaubaren Zeit zu meistern. Es ist ja ein kontinuierlicher Lernprozess den du durchleben wirst. Ich habe dir versucht einen guten Überblick darüber zu geben, was ich als wichtig erachte und hoffe das Affiliate Marketing lernen für dich etwas einfacher geworden ist. Ich werde diesen Beitrag immer wieder updaten und neu gute Quellen für Kurse hinzufügen. Gerade für Anfänger ist es aber ein guter Leitfaden.

 

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 4,91 out of 5)
Loading...

erzähle es deinen Freunden



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.